Spitzwegerich

Fortsetzung der Artikel über Heilkräuter und Pflanzen. Diesmal sprechen wir über die wunderschöne Spitzwegerich.

Es ist in fast jedem Garten, in Wiesen und Wäldern zu finden, das heißt, es sind keine besonderen Überlebensbedingungen erforderlich. Es hat antiflamatorische, schmerzstillende und antimikrobielle Wirkung. Spitzgerich Tee wird gegen Tuberkulose, Asthma, Magengeschwüre und Zwölffingerdarm angewendet. Es wird bei Unfruchtbarkeit, sexueller Schwäche und Diabetes empfohlen. Wird auch zum Spülen des Mundes und zur Parodontose verwendet.