Niedriges Hämoglobin im Blut …

Müdigkeit und Energieverlust
Müdigkeit ist ein sehr häufiges Symptom einer Anämie. In der Tat ist dies eines der ersten Anzeichen für ein Gesundheitsproblem für Menschen, die einen unerklärlichen Energieverlust erleiden und aus diesem Grund eine Überprüfung mit ihrem Arzt planen, und das Ergebnis ist ein Mangel an Eisen im Blut.

Schneller Herzschlag
Nach Angaben des Nationalen Instituts für Herz-Kreislauf- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen (NHLBI) wird Anämie auf das Herz-Kreislauf-System (und das Herz) besteuert, da der Körper Eisen benötigt, um ein Hämoglobin zu produzieren, eine essentielle Substanz, die Sauerstoff aus den Lungen zu verschiedenen Geweben und Organen transportiert. Dies bedeutet, dass bei einem niedrigen Eisengehalt die Sauerstoffzufuhr nicht funktioniert und die Organe darunter leiden.

Schwindel
Schwindel oder ein plötzliches Schwindelgefühl. Anämie führt zu einer verminderten oder blockierten Produktion von roten Blutkörperchen oder Hämoglobin, das für den Transport von Sauerstoff zu den primären Geweben und Organen verantwortlich ist. Wenn Sauerstoff zugeführt wird, wird Blut in den Körper gelangen, es zeigt Anzeichen von unerklärlicher Müdigkeit, Schwindel, Muskelschwäche, erhöhtem Herzrhythmus, blasser Haut, Keuchen oder Schwindel. Angriffe und Krämpfe können auftreten.

Blasse Haut
Blasse Haut ist ein weiteres häufiges Zeichen von Anämie. Eine blasse Bräunung weist häufig auf einen verringerten Blutfluss oder eine geringere Produktion roter Blutkörperchen hin. Ein plötzliches Erblassen sollte sofort die Aufmerksamkeit Ihres Arztes auf sich ziehen, insbesondere wenn es sich um Anämie handelt, einen Blutzustand, der die Bildung von roten Blutkörperchen (und Hämoglobin) verringert.

Krämpfe in den Beinen
Krämpfe in den Beinen, insbesondere bei häufiger körperlicher Anstrengung, sind ein weiteres häufiges Symptom einer Anämie. Beinkrämpfe sind jedoch häufig ein Symptom, das leicht mit einigen Anämien assoziiert werden kann, und andere treten überhaupt nicht auf. Patienten mit schwerer Anämie können selbst in der Ruhe schmerzhafte Krämpfe im Rücken verspüren.

Schlaflosigkeit und Restless-Legs-Syndrom
Wenn Sie nachts nicht schlafen können, besteht die Möglichkeit einer Anämie. Laut der irischen Studie aus dem Jahr 2008 mit dem Titel “Restless legs und Störungen der periodischen Bewegung der Gliedmaßen bei Kindern und Jugendlichen”, die in der Fachzeitschrift “Child Care Seminars” veröffentlicht wurde, wurden Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen (d. H. Restless Leg Syndrom) beschrieben ) treten bei Kindern und Jugendlichen sowie bei Erwachsenen und älteren Menschen aufgrund von Eisenmangel auf.